Corona-Impfung

Stand 11. Mai 2021, 12.15 Uhr

Sehr geehrte Patienten, seit dem 13. April 2021 können wir Sie in der Praxis „gegen Corona“ impfen, sofern Sie noch keine SARS-CoV-19-Infektion in den letzten 6 Monaten hatten oder andere Gründe dagegen sprechen. Eine Abklärung, ob Sie bereits eine, auch nichtsymptomatische, SARS-CoV-19-Infektion hatten, ist zum Beispiel innerhalb von 15 Minuten durch einen Antikörper-Schnelltest aus einem Tropfen Blut auf Wunsch jederzeit in der Praxis möglich. Bitte fragen Sie direkt am Tresen danach oder kontaktieren Sie mich direkt wie unten angegeben.  

Wenn Sie von uns geimpft werden wollen, bitten wir Sie um Voranmeldung. Per Mail, Telefon, Fax oder Post sowie gern auch persönlich können Sie sich jederzeit in unsere Impfanmeldungsliste eintragen lassen. 

Zur Zeit steht nach wie vor nur eine begrenzte, pro Woche wechselnde Anzahl Impfdosen mRNA-Impfstoff (BionTech) und Vektorimpfstoff (AstraZeneca) zur Verfügung. Daher muß die Impfreihenfolge zur Zeit noch gemäß der staatlich angeordneten „Priorisierungsgruppen“ festgelegt werden. 

Zum – unveränderten – Impfablauf: Ihren konkreten Impftermin und den Impfstoff werden Marion oder Yvonne jeweils am Donnerstag oder Freitag in der Woche vor Ihrem möglichen Termin telefonisch mit Ihnen vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Impfung noch etwa 20 Minuten in der Praxis zur Nachbeobachtung bleiben müssen. 

Sehr wichtig ist, dass Sie sich vor Ihrer Corona-Impfung gründlich mit den Aufklärungsunterlagen vertraut machen.

Diese Unterlagen können Sie in unserer Praxis am Tresen erhalten.

Über folgende Links können Sie diese Unterlagen auch ansehen, herunterladen und ausdrucken:

  • mRNA-Impfstoff (BionTech, Moderna): Aufklärungsmerkblatt und Einwilligungsblatt,
  • Vektorimpfstoff (AstraZeneca, Johnson & Johnson): Aufklärungsmerkblatt und Einwilligungsblatt.
  • Bitte lesen Sie die Unterlagen für den mit Ihnen vereinbarten Impfstoff aufmerksam und gründlich durch. Notieren Sie ggfs. auftretende Fragen, damit wir sie vor der Impfung besprechen können.
  • Bringen Sie bitte beide Formulare für den vereinbarten Impfstoff ausgefüllt zu Ihrer Impfung mit. 
  • Sollten Sie den Impftermin nicht wahrnehmen wollen oder können, bitte wir um Rückmeldung möglichst rasch noch vor dem Impftermin, da wir uns um einen Ersatzimpfling bemühen müssen, weil sonst der Impfstoff verfällt. 

Alles weitere besprechen wir persönlich zu Ihrem nächsten Termin bei uns. Ihre Fragen beantworte ich wie immer gern.

Bleiben Sie gesund und guter Dinge! 

Ihre Uta Richter

Wie immer Ihre Anliegen an uns:
Mail kontakt@doc-richter-radeburg.de
Telefon 035208 2031
Fax 035208 34530.

Scroll to top